Newsletter

Kontakt

Anmelden



PDF Drucken E-Mail

Kartenvorbestellungen - online oder per Telefon

Karten können Sie über diese Internetseite vorbestellen, indem Sie oben auf die Registerkarte „Programm“ klicken und dann auf die gewünschte Veranstaltung. Wenn Sie öfter bei uns Karten auf diesem Weg vorbestellen, empfiehlt sich eine Online-Registrierung (auf unserer Webseite links unten auf „Anmeldung“ klicken). Damit sind weder Kosten noch Spam verbunden, Sie erleichtern sich aber die Bestellung, weil Ihre Daten dann nicht bei jeder Bestellung eingegeben werden müssen. Aber wenn Sie einer Registrierung misstrauen, ist Ihre Bestellung ohne Registrierung natürlich genauso willkommen. In beiden Fällen erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail zu Ihrer Information (Sie müssen keinen Ausdruck mitbringen).
Wer gern seine Karten schon vorher in der Hand halten möchte, kann diese bei uns an der Abendkasse -ohne Aufpreis- an einem anderen Veranstaltungstag kaufen (die Kasse öffnet immer eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn für 90 Minuten).
Für die meisten Veranstaltungen können Sie auch hier Karten im Vorverkauf erhalten:
- an allen bekannten Vorverkaufsstellen (Achtung, Vorverkaufsgebühren!);
- Eventim (Vorverkaufsgebühr bzw. Aufpreis des Anbieters: ca. 1,- bis 3,- Euro pro Karte);
- Ticketino (Vorverkaufsgebühr bzw. Aufpreis des Anbieters: ca. 1,- bis 2,- Euro pro Karte).

Wer Bestellungen per Internet grundsätzlich scheut oder einfach nicht gerne tippt, kann selbstverständlich auch per Telefon vorbestellen. Unter 030-341 1485 herrscht Konjunktur die ganze Nacht: Hier können Sie rund um die Uhr per Anrufbeantworter Karten vorbestellen. Ob Sie online oder per Post vorbestellen - in jedem Fall liegen Ihre Karten bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an unserer Abendkasse für Sie bereit. Die Kasse und das Foyer öffnen immer eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Intendanz

Wenn Sie bei uns auftreten wollen, können Sie sich schriftlich per Post (Adresse unten auf dieser Seite) oder per E-mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. bewerben. Wir entscheinden dann im Team. Am liebsten ist es uns, wenn Sie uns ein Demo-Medium schicken (CD/DVD oder Link), damit wir einen Eindruck von Ihrem Projekt gewinnen können. Unser Planungsvorlauf liegt bei etwa vier bis sechs Monaten, aber wir haben auch immer noch kurzfristig Termine frei. Unsere finanziellen Bedingungen sowie unsere Leistungen erfahren Sie im Gespräch mit uns. Bitte hinterlassen Sie bei Ihrer Bewerbung daher unbedingt eine Telefonnummer.

Presse

Wenn Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden wollen, schicken Sie bitte eine kurze E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Bitte teilen Sie uns darin mit, für welche Medien Sie arbeiten und deren Redaktionsschlüsse, sodass wir die Pressemitteilungen zeitnah und dennoch rechtzeitig versenden können. Sie erhalten dann für jede Veranstaltung eine E-Mail mit dem Pressetext und einem druckfähigen Foto. Für kurzfristige Rückfragen steht Ihnen unser Pressesprecher Christian Retzlaff zur Verfügung unter 0172-644-2529.

Technik

Auf Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. schicken wir Ihnen eine Übersicht unserer technischen Ausstattung und eine bemaßte Skizze der Bühne.

FSJ Kultur

Ein Jahr lang Kultur in Berlin gestalten. Ein Jahr lang in Vollzeit kulturelle Ideen verwirklichen, spannenden Menschen begegnen und dabei den Alltag in der Kulturarbeit kennenlernen. Das ist das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) Kultur! In der Einsatzstelle, mit eigenverantwortlicher Projektarbeit und in den Seminaren der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V. können Jugendliche wichtige praktische Erfahrungen sammeln und sich für ihren beruflichen und persönlichen Lebensweg orientieren.
Als Einsatzstelle für das FSJ Kultur bietet das Schalotte jungen Menschen die Möglichkeit, über ein Jahr im Team mitzuarbeiten, das Theater mitzugestalten, ihre Stärken einzusetzen und neue Fähigkeiten an sich kennenzulernen.
Mehr Informationen zum FSJ Kultur gibt es hier.
Interesse? Dann kann man sich hier vom 1. Januar bis 31. März bewerben.